Lernfazit und Sammlung der verwendeten Quellen

Schlagwörter: Erkenntnis, Plagiat, Statistik, VroniPlag

In dieser Ansicht ist mein kurzes persönliches Fazit zum Seminar zu finden, sowie eine Datei mit allen Quellenangaben.

Sitzungen

25.04.18 - Einführung

25.04.18 - Einführung

02.05.18 - Wissenschaftsbetrug im eigenen Fachbereich

02.05.18 - Wissenschaftsbetrug im eigenen Fachbereich

09.05.18 - Kuriose Fälle des Wissenschaftsbetrugs

09.05.18 - Kuriose Fälle des Wissenschaftsbetrugs

16.05.18 - Die Erkenntnistheorie

16.05.18 - Die Erkenntnistheorie

30.05.18 - Der Positivismusstreit

30.05.18 - Der Positivismusstreit

06.06.18 - Fachbegriffe der Plagiatsjäger

06.06.18 - Fachbegriffe der Plagiatsjäger

13.06.18 - Schluss mit der Willkür an Hochschulen

13.06.18 - Schluss mit der Willkür an Hochschulen

Exkurs I - Hierarchie Vroniplag

Exkurs I - Hierarchie Vroniplag

20.06.18 - Lügen mit Statistik I

20.06.18 - Lügen mit Statistik I

11.07.18 - Lügen mit Statistik II

11.07.18 - Lügen mit Statistik II

Exkurs II - Personen bei Vroniplag

Exkurs II - Personen bei Vroniplag

18.07.18 - Abschlusssitzung

18.07.18 - Abschlusssitzung

Lernfazit und Sammlung der verwendeten Quellen

Lernfazit 1/2

In unserem Seminar beschäftigten wir uns mit der Frage, was wir eigentlich wirklich wissen können. Eine kurze Antwort darauf zu finden ist schwer. Wir fanden heraus, dass Wahrheit auch immer eine subjektive Komponente aufweißt und sehr komplex ist, besonders aufgezeigt durch Gerhard Vollmer. Wir betrachteten einen der großen soziologischen Streite, den Positivismusstreit mit der Frage, was man überhaupt wirklich messen kann.

Des weiteren betrachteten wir den "Pfusch" in der Wissenschaft, den absichtlichen und den unabsichtlichen. Viel verheerender sind dessen Folgen. Dies wurde uns schon in der ersten Sitzung durch ein Video von Quarks und Co aufgezeigt. Viele versuchen hier als "Aufklärer" zu fungieren, wie beispielsweise die Seite "Unstatistik des Monats" von Gigarenzer, Bauer und Krämer; oder auch Udo Pollmer mit seinen Videos auf Youtube.

Einen geschärften Blick auf jede veröffentlichte Statistik, und vor allem auf stark in den Medien zitierte Statistiken, ist wichtig. 

Lernfazit 2/2

Zudem beschäftigten wir uns mit dem Problem des Plagiats, vor allem mit der Plagiatsjäger Plattform VroniPlag. 

Die Plattform in der meist anonym Handelnde Dissertationen auf ihre richtige Zitation überprüfen, und dies meist aufgrund anonymer Vorwürfe, steht in starker Kritik. Wir lernten die Fachbegriffe kennen, in den Exkursen wird genauer auf Hierarchie und zwei Personen eingegangen, welche nicht anonym arbeiten.

Ein wirkliches Fazit lässt sich hier nicht ziehen, die Debatte ist enorm und rege. Auch die Motive der Jäger sind fraglich, bei den bekannten Prüfern der Foren sehr unterschiedlich. Im Grunde ist die Funktion dieser Plattformen, denn es gibt diverse neben VroniPlag, ganz einfach dargestellt: Jeder der will, kann sich Dissertationen anschauen und sie auf ihre richtige Zitation überprüfen. Welche Dissertationen zur Verfügung stehen, sind die welche auf einem Ranking stehen. Woher dieses Ranking der zu überprüfenden Arbeiten kommt, ist fraglich. Und natürlich ist es auffällig das viele bekannte Namen zu finden sind: Politiker, Unternehmer und ähnliche.

 

Kommentare


    Kommentar hinzufügen

    Mit '*' markierte Felder werden benötigt.
    Die Kommentare werden moderiert. Ihre Kommentare werden erst veröffentlicht, wenn der Eigentümer diese durchgesehen hat.